Suchmaschinen & Co.

Das Richtige finden – Recherchetipps und -Strategien

In diesem Teil des Workshops schauen wir uns vor allem Google genauer an. Er zeigt die vielfältigen individuellen Recherchemöglichkeiten, aber auch die Grenzen und Risiken des Google-Algorithmus auf. Deshalb werden zahlreiche weitere allgemeine und Spezial-Suchmaschinen und Portale vorgestellt und dazu passende Recherchestrategien erarbeitet, die es ermöglichen, zuverlässige Informationen schnell zu finden und ihre Glaubwürdigkeit zu bewerten.


Seit gut 20 Jahren ist Google, die Suchmaschine, die die meisten Internetnutzer benutzen. Aber können wir wirklich googeln? Muss man googeln lernen?

Google ist nun mal eine Maschine und die kann nur das tun, was ihr programmiert wurde. Gesteuert wird das Auffinden von Suchergebnissen über Algorithmen. Das Google Ranking-System besteht aus mehreren Algorithmen, die eine Suchanfrage zunächst analysieren um dann möglichst relevante Suchergebnisse liefern zu können. Also deckt das zur Verfügung gestellte Suchergebnis nicht die Summe aller Möglichkeiten ab, sondern ist eigentlich gefiltert – wir befinden uns in einer Filterblase. Genauso können die Nutzer der Suchmaschine Google Vorgaben geben um Suchergebnisse so optimieren.

Am Beispiel eines Referates als Wandplakat (Ausschnitt) wollen wir herausfinden ob die Textpassagen selbst erstellt oder “abgeschrieben” wurden. 

Hilfen zum bessern suchen und recherchieren

Hier zunächst die Hilfen zum Suchen die Google selbst anbietet:

Für die Arbeit mit Kinder und Jugendliche und auch Erwachsenen eignen sich die folgenden Broschüren & Ratgeber in denen meist auch alternative Suchmaschinen beschrieben sind.

Richtig suchen im Internet (Herausgeber Klicksafe und Internet-ABC)
Wie finde ich, was ich suche? Suchmaschinen kompetent nutzen (Herausgeber Klicksafe)
Recherchieren lernen mit dem Internet – für Kinder (Herausgeber Internet-ABC)

 

Alternative Suchmaschinen:

Für Kinder gibt es Kindersuchmaschinen!
Die Suchergebnisse dort werden von Redaktionen geprüft, bevor sie in den Index der Suchmaschine eingepflegt werden.

für die Erwachsenen